PI – Kryptomining auf dem Smartphone

In letzter Zeit hört man im Zusammenhang mit Kryptowährungen immer wieder vom PI Network. Hierbei handelt es sich um eine neue digitale Währung. Genauer gesagt ermöglicht PI Kryptomining auf dem Smartphone. Aber was ist das und wie funktioniert das PI Network?

Was ist PI?

PI ist eine neue digitale Währung, welche von einer Gruppe von Stanford Absolventen entwickelt wurde. Der Vorteil von PI im Gegensatz zu manch anderer Kryptowährung ist, dass man keine leistungsfähige Hardware etc. braucht. PI kann man bequem am Smartphone minen – kostenlos.

Weiterlesen …PI – Kryptomining auf dem Smartphone

Buch geschenkt: “Geld verdienen im Internet”

Thomas Klussmann zählt zu den absoluten Profis im Internet Business. Jetzt “verschenkt”* er sein Buch “Geld verdienen im Internet”.

In dem Buch lernst du 10 praxiserprobte Strategien, die Thomas Klußmann und seine besten Kunden selbst tagtäglich einsetzen! Ich bin überzeugt, dass mit diesem Know-how im Internet jeder schnell zusätzliche Einkünfte generieren kann.

Weiterlesen …Buch geschenkt: “Geld verdienen im Internet”

5 Tipps, wie Sie im Alltag Geld sparen können

Oft sind es die kleinen Ausgaben, die sich über den Monat summieren. Ein bisschen hiervon, ein bisschen davon. Dabei läßt sich mit ein paar einfachen Tricks ganz einfach Geld sparen.

Tipp #1: Handelsmarken kaufen

Sie kaufen bisher nur Markenprodukte bei Ihren Lebensmittelkäufen. Dann vergleichen Sie doch mal Ihre bevorzugten Produkte mit den Handelsmarken der Märkte. Oft läßt sich mit einem Vergleich ein ähnliches Produkt zu einem besseren Preis finden.
Viele bekannte Hersteller verkaufen ihre Qualitätsprodukte nämlich nicht nur unter dem Markennamen, sondern auch als sogenannte No-Name-Produkte über die Supermärkte. Wenn Sie mehr darüber wissen wollen, sollten Sie sich einmal das Buch “Welche Marke steckt dahinter?: Über 300 topaktuelle No-Name-Produkte und ihre prominenten Hersteller” ansehen.

Weiterlesen …5 Tipps, wie Sie im Alltag Geld sparen können

Was ist ein Annuitätendarlehen?

Diagramm Annuitätendarlehen

Gerade wenn es um die Finanzierung eines Hauses geht, kommt man schnell auf ein Annuitätendarlehen zu sprechen. Aber was ist das eigentlich? Ich möchte das Annuitätendarlehen stark vereinfacht am Beispiel einer Hausfinanzierung erklären.

Wer sich ein Haus kauft, braucht in der Regel Geld. Dieses leiht man sich meist bei einer Bank. Die Bank macht das nicht umsonst, sondern möchte dafür pro Jahr eine bestimmte Summe, z.B. zwei Prozent der Restschuld als “Leihgebühr” haben. Das nennt man Zinsen.
Zusätzlich möchte man das Haus ja irgendwann schuldenfrei haben. Deshalb zahlt man an die Bank nicht nur die fälligen Zinsen, sondern mehr. Dadurch wird der Schuldenberg nach und nach kleiner. Das nennt man dann Tilgung.

Weiterlesen …Was ist ein Annuitätendarlehen?

Kredite von privat zu privat – so funktioniert Crowdlending/P2P

Crowdlending ist ein Trend, der es Menschen ermöglicht, sich Geld von anderen Menschen zu leihen. Spezielle Peer-To-Peer (P2P) Kreditplattformen, wie z.B. Auxmoney.de, Bondora oder Mintos bringen hierbei die Menschen, die Geld brauchen mit den Menschen zusammen, die Geld verleihen wollen.

Weiterlesen …Kredite von privat zu privat – so funktioniert Crowdlending/P2P

Stromsparen im Büro – Stromspartipp #4 – Nutzen Sie LED-Lampen

LED-Lampen verbrauchen sehr wenig Energie und liefern dabei viel “schönes” Licht. Es gibt LED-Lampen inzwischen für fast jeden erdenklichen Einsatzbereich. Je nach Einsatzzweck kann man unter verschiedenen Farbtemperaturen wählen. So liefern Lampen mit geringerer Kelvin-Zahl (z.B. 2700 Kelvin) ein wärmeres, gelbliches Licht. Je höher die Kelvin-Zahl wird, umso “kälter” und weißer wird das Licht. Im …

Weiterlesen …Stromsparen im Büro – Stromspartipp #4 – Nutzen Sie LED-Lampen

Was ist ein Dispokredit?

Ein Dispokredit (Dispositionskredit) ist die von einem Kreditinstitut eingeräumte Möglichkeit, ein Girokonto für Zwecke des unbaren Zahlungsverkehrs bis zu einer bestimmten Grenze zu überziehen. Der Dispokredit ermöglicht es Kunden also, über das Guthaben des Kontos hinaus über Geld zu verfügen. Das heißt, Kunden erhalten auch Geld, wenn das Guthaben auf dem Konto nicht ausreicht. In …

Weiterlesen …Was ist ein Dispokredit?

Stromsparen im Büro – Stromspartipp #3 – Brauchen Sie Ihren alten Röhrenbildschirm wirklich noch?

Ich weiß, dieser Tipp richtet sich an eine täglich kleiner werdende Gruppe an Menschen – die “Röhrenmonitorarbeiter”. Aber Röhrenmonitore gibt es immer noch an vielen Arbeitsplätzen. Mein Tipp: ein TFT-Monitor (Flachbildschirm) kostet heute wirklich nicht mehr die Welt. Schon unter 100 € gibt es interessante Modelle wie den BenQ G950A 47cm (18,5″) Widescreen TFT Monitor. …

Weiterlesen …Stromsparen im Büro – Stromspartipp #3 – Brauchen Sie Ihren alten Röhrenbildschirm wirklich noch?

Stromsparen im Büro – Stromspartipp #2 – die Master-Slave Steckerleiste

Wissen Sie was eine Master-Slave Steckerleiste ist und wie man damit Energie im Büro sparen kann? Im meinem ersten Tipp aus meiner Serie “Energiesparen im Büro” möchte ich Ihnen zeigen, warum Sie damit den Stromverbrauch und damit auch die Stromkosten senken können.

Weiterlesen …Stromsparen im Büro – Stromspartipp #2 – die Master-Slave Steckerleiste

Stromsparen im Büro – Stromspartipp #1 – das Multifunktionsgerät

In einem modernen Büro stehen viele elektronische Geräte herum. Ein Drucker und Fax sind fast immer vorhanden. Oft auch noch ein Scanner. Gerade bei diesen drei Geräten gibt es aber eventuell Einsparpotenzial. Drei oder eines werden die drei Geräte – Drucker, Fax und Scanner – aber wirklich regelmäßig genutzt? Denn ein Faxgerät ist i.d.R. permanent …

Weiterlesen …Stromsparen im Büro – Stromspartipp #1 – das Multifunktionsgerät