5 Tipps, wie Sie im Alltag Geld sparen können

Oft sind es die kleinen Ausgaben, die sich über den Monat summieren. Ein bisschen hiervon, ein bisschen davon. Dabei läßt sich mit ein paar einfachen Tricks ganz einfach Geld sparen.

Tipp #1: Handelsmarken kaufen

Sie kaufen bisher nur Markenprodukte bei Ihren Lebensmittelkäufen. Dann vergleichen Sie doch mal Ihre bevorzugten Produkte mit den Handelsmarken der Märkte. Oft läßt sich mit einem Vergleich ein ähnliches Produkt zu einem besseren Preis finden.
Viele bekannte Hersteller verkaufen ihre Qualitätsprodukte nämlich nicht nur unter dem Markennamen, sondern auch als sogenannte No-Name-Produkte über die Supermärkte. Wenn Sie mehr darüber wissen wollen, sollten Sie sich einmal das Buch “Welche Marke steckt dahinter?: Über 300 topaktuelle No-Name-Produkte und ihre prominenten Hersteller” ansehen.

Weiterlesen …5 Tipps, wie Sie im Alltag Geld sparen können

Stromsparen im Büro – Stromspartipp #4 – Nutzen Sie LED-Lampen

LED-Lampen verbrauchen sehr wenig Energie und liefern dabei viel “schönes” Licht. Es gibt LED-Lampen inzwischen für fast jeden erdenklichen Einsatzbereich. Je nach Einsatzzweck kann man unter verschiedenen Farbtemperaturen wählen. So liefern Lampen mit geringerer Kelvin-Zahl (z.B. 2700 Kelvin) ein wärmeres, gelbliches Licht. Je höher die Kelvin-Zahl wird, umso “kälter” und weißer wird das Licht. Im …

Weiterlesen …Stromsparen im Büro – Stromspartipp #4 – Nutzen Sie LED-Lampen

Private Finanzen im Überblick mit dem Haushaltsbuch

Warum ein Haushaltsbuch?

Jeder Unternehmer muss über seine Einnahmen und Ausgaben buchführen. Doch auch im privaten Bereich ist ein Überblick über die Finanzsituation wichtig.

Dass das oft nicht so ist, sieht man nicht nur in Fernsehsendungen, in denen Schuldnerberater zur Unterhaltung des Fernsehpublikums versuchen, verschuldeten Menschen aus der Patsche zu helfen. Auch die inzwischen große Anzahl an Schuldnerberatungsstellen in Deutschland spricht für sich.

Ein wichtiger Schritt in der persönlichen Finanzplanung ist es sicher, einen Überblick über seine persönlichen Finanzen zu haben. Hierfür eignet sich ein Haushaltsbuch.

Es stellt dabei alle Einnahmen und Ausgaben gegenüber. So hat man einen Überblick über seine Finanzen und kann gegebenenfalls finanzielle Engpässe besser einschätzen. Auch lassen sich finanzielle Spielräume, etwa für die Urlaubsreise, etc. besser einschätzen, wenn man weiß, wieviel Geld man dafür übrig hat.

Weiterlesen …Private Finanzen im Überblick mit dem Haushaltsbuch

Stromsparen im Büro – Stromspartipp #3 – Brauchen Sie Ihren alten Röhrenbildschirm wirklich noch?

Ich weiß, dieser Tipp richtet sich an eine täglich kleiner werdende Gruppe an Menschen – die “Röhrenmonitorarbeiter”. Aber Röhrenmonitore gibt es immer noch an vielen Arbeitsplätzen. Mein Tipp: ein TFT-Monitor (Flachbildschirm) kostet heute wirklich nicht mehr die Welt. Schon unter 100 € gibt es interessante Modelle wie den BenQ G950A 47cm (18,5″) Widescreen TFT Monitor. …

Weiterlesen …Stromsparen im Büro – Stromspartipp #3 – Brauchen Sie Ihren alten Röhrenbildschirm wirklich noch?

Stromsparen im Büro – Stromspartipp #2 – die Master-Slave Steckerleiste

Wissen Sie was eine Master-Slave Steckerleiste ist und wie man damit Energie im Büro sparen kann? Im meinem ersten Tipp aus meiner Serie “Energiesparen im Büro” möchte ich Ihnen zeigen, warum Sie damit den Stromverbrauch und damit auch die Stromkosten senken können.

Weiterlesen …Stromsparen im Büro – Stromspartipp #2 – die Master-Slave Steckerleiste

Stromsparen im Büro – Stromspartipp #1 – das Multifunktionsgerät

In einem modernen Büro stehen viele elektronische Geräte herum. Ein Drucker und Fax sind fast immer vorhanden. Oft auch noch ein Scanner. Gerade bei diesen drei Geräten gibt es aber eventuell Einsparpotenzial. Drei oder eines werden die drei Geräte – Drucker, Fax und Scanner – aber wirklich regelmäßig genutzt? Denn ein Faxgerät ist i.d.R. permanent …

Weiterlesen …Stromsparen im Büro – Stromspartipp #1 – das Multifunktionsgerät

Artikelserie Stromsparen im Büro

Strom ist so richtig teuer geworden. Grund genug, sich auch am Arbeitsplatz mit dem Thema Stromsparen zu beschäftigen. Denn Stromsparen heißt nicht nur, die Natur zu schonen. Das alleine ist ja schon ein wichtiger Grund zum Stromsparen. Darüber hinaus kann ein verantwortungsbewußter Umgang mit Strom auch die Energiekosten senken.

Ich werde in den nächsten Tagen meine Artikelserie “Stromsparen im Büro” starten und nach und nach interessante Tipps und Anregungen vorstellen.

Weiterlesen …Artikelserie Stromsparen im Büro